Seit Februar 2019 ist der 22-jährige Thomas Blum aus St. Johann/Pg bei Metallbau Saller in Bischofshofen tätig und trotz seiner jungen Jahre bereits als viel beschäftigter Projektleiter für das erfolgreiche Metallbauunternehmen im Einsatz. Im persönlichen Gespräch hebt er die große Verantwortung, die er bei den vielen Bauprojekten trägt nicht groß hervor. Erst beim detaillierten Nachfragen wird der große Umfang seiner Aufgaben greifbar und die Fülle an technischen, sozialen und Projektleitungskompetenzen, die bei der Ausübung dieser Tätigkeit tagtäglich gefragt sind.

 

Aktuell leitet Thomas Blum für Metallbau Saller gleichzeitig 8 Bauprojekte von der Projektierungsphase bis zur Nachbetreuung von eben fertig gestellten Projekten. Die Projekte haben einen Größenumfang von der Ausstattung eines modernen Einfamilienhauses bis zu großen Bauprojekten mit einem Auftragsumfang von aktuell über 465 Stück Alu-Fenster-Blechverkleidungen bei den Meiller Gärten in München. Für Thomas Blum haben kleine, sowie große Projekte ihren Reiz. Bei kleinen Projekten ist es schön alles selbst in der Hand zu haben, meint er, bei großen Projekten reizt eben genau die Größe.

 

Der junge Projektleiter ist viel auf seinen Baustellen im Raum Salzburg bis München unterwegs um dort für die Produktion nötige Naturmaße zu nehmen, sich beim Montage-Team über den Baufortschritt zu informieren oder um sich mit Bauleiter, Bauherrn oder Architekten abzustimmen und zu planen. Zurück im Büro ist er intern mit Planern, Subunternehmern, dem Werkstättenleiter und den Produktionsleitern in Abstimmung und Koordination. Seine Freude an Kommunikation, an optimaler Koordination und sein Ziel immer alle Projektmitglieder bestmöglich informiert zu sehen, erleichtert die tägliche Arbeit des besonnenen Projektleiters sehr. Aber auch Durchsetzungsvermögen ist gefragt, erzählt er, wenn es gilt sich auf der Baustelle für optimale Rahmen- und Arbeitsbedingungen für das firmeneigene Montage-Team einzusetzen.

 

Sein für die Projektleitungstätigkeit wichtiges technisches Know-How hatte er sich in der Mechatronik HTL in Saalfelden angeeignet, wobei für diese spezielle Tätigkeit die Bautechnik HTL noch etwas besser gepasst hätte, vermutet er.

 

Am meisten freut es Thomas Blum wenn eine Baustelle gut läuft und die Monteure, sowie die Auftraggeber zufrieden sind. Als eine gut laufende Baustelle kann auch beispielhaft sein aktuelles Projekt „Volksschule Parsch“ genannt werden. Metallbau Saller ist bei dem Neubau für die Räumlichkeiten der Ganztagesbetreuung mit der Herstellung und Montage von Alu-Pfosten-Riegel-Fassadenelementen, Alu-Türen und mit Stahl-Schlosserarbeiten beauftragt:

 

Eben montierte Fassaden- und Türelemente bei der Volksschule Parsch    Eben montierte Fassaden- und Türelemente bei der Volksschule Parsch

 

Am Projekt „Volksschule Parsch“ u.a. beteiligte Personen der Firma Metallbau Saller:

 

Thomas Blum (Projektleitung), Gerald Eder (Montageleitung)

 

Patrick Berger, Peter Brugger, Stefan Egger, Anton Farmer, Karl Fiedler, Thomas Gsenger, Thomas Hauser, Patrick Hofer, Daniel Huber, Anton Kramer, Simon Kreitl, David Pflegpeter, Stefan Reitner, Sebastian Riem, Ferdinand Saller, Josef Schwaighofer, Matthias Steiner, Matthias Steiner (Vorarbeiter), Friedrich Tautermann, Ralph Wagner, Bernhard Weitgasser, Gökhan Yurttas

 


 

 « zurück

 

 

 

 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Um diese Homepage richtig darzustellen, empfehlen wir eine aktuelle Version von Internet Explorer oder Firefox.