Feier im Casino Salzburg      Stefan Egger, Gregor Dengg, Matthias Steiner

 

Zusammen ganze 95 Jahre haben die drei heutigen Protagonisten bereits im Unternehmen Metallbau Saller in Bischofshofen mitgearbeitet und auf diese Weise nachhaltig mit zum Unternehmenserfolg bei getragen. Als Dank dafür und um die Mitarbeiter für die bedeutend langen Betriebszugehörigkeiten in entsprechendem Ambiente zu ehren, wählten die beiden Geschäftsführer von Metallbau Saller das Schloß Klessheim als Ort für eine gemeinsame Feier mit anschließendem Spiel im Casino aus.

 

Matthias Steiner und Gregor Dengg feiern in diesem Jahr ihre 35-jährige Betriebszugehörigkeit. Beide sind mittlerweile bereits lange Zeit als Vorarbeiter am Unternehmensstandort in Bischofshofen im Einsatz. Matthias Steiner als Vorarbeiter der Aluminiumproduktion und Gregor Dengg als Vorarbeiter in der Stahlproduktion und –montage. In der Aluminiumverarbeitung sind sorgfältiges und gewissenhaftes Arbeiten wichtige Grundvoraussetzungen, die Matthias Steiner mitbringt, um mit dem weichen Werkstoff Aluminium sehr gut und erfolgreich arbeiten zu können. Gregor Dengg freut sich über die Abwechslung im Einsatz in der Produktion und Montage. Er leitete 2013 den Umbau des Kinderzentrums der SALK in Salzburg als seinen größten Auftrag und kam bei einem früheren Auftrag bis an die Pasterze des Großglockners.

 

Stefan Egger feiert 2019 sein 25-jähriges Firmenjubiläum. Er ist inzwischen für die Arbeitsvorbereitung und die Ansteuerung des internen Stabbearbeitungszentrums zuständig. In dieser wichtigen Aufgabe verantwortet er unter anderem die Beschaffung für die Produktion und arbeitet für das Werkstatt- und Montageteam Pläne aus, die als Grundlage für die Produktion und Montage benötigt und verwendet werden.

 

Metallbau Saller gratuliert seinen langjährigen Mitarbeitern!

 

Fotos: Casino Austria bzw. Saller     

 

 « zurück

 

 

 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Um diese Homepage richtig darzustellen, empfehlen wir eine aktuelle Version von Internet Explorer oder Firefox.